• GrazMuseum © Wolfgang Thaler
    GrazMuseum © Wolfgang Thaler
  • Schauspielhaus © Lupi Spuma
    Schauspielhaus © Lupi Spuma
  • © DieGrazGuides
    © DieGrazGuides
  • TiB
    TiB "Montag" © Johannes Gellner
  • © Hanns Schell Collection
    © Hanns Schell Collection

KulturLotsInnen

Schauspielhaus - HIOB

Schauspielhaus Graz / Lupi Spuma

nach dem Roman von Joseph Roth, Theaterfassung von Koen Tachelet

Joseph Roth behandelt in seinem 1930 erschienenen Roman "Hiob" ein zeitloses Thema: Migration. Er erzählt eine Geschichte von der Flucht aus unleidlichen Lebensbedingungen und der Hoffnung auf bessere Möglichkeiten. Von den Fesseln der Tradition und den Verlockungen neuer Welten. Von Emigration und Assimilation. Und von Glaube und Verzweiflung. Schließlich klingt bereits im Titel die alttestamentarische Geschichte von Hiob, dem von Gott geprüften Dulder, an. Ein solcher, moderner Hiob, ist Mendel Singer: ein einfacher Mann, passiv in seiner Gottergebenheit, der schließlich, vom Schicksal hart geschlagen, Gott durch Frömmigkeitsverweigerung zwingen will, ihn zu erretten - und am Ende ein Wunder erlebt.

begrenztes Kartenkontingent!

Termin:
03.02.2018, 19:30
Kosten:
€ 12 (statt € 38, Kat. II)
Ort:
Schauspielhaus Graz, Hofgasse 11, 8010 Graz
Anmeldung:
unter kultur.stmk@oegb.at bzw. 0664/6145152, bis 25.1.2018

Bevorstehende Termine

02.06.2018

GKP/Leibnitz KULT - Gioconda Belli

MP
1 aus 13

30 Jahre nach der Veröffentlichung des Kultbuchs „La Mujer Habitada – ...

mehr »
05.06.2018

Synagoge Führung und Stolpersteine-Rundgang

MP

Die neue Synagoge seit dem Jahr 2000 Zentrum des religiösen und geistigen Lebens der ...

mehr »
07.06.2018

Theater ASOU - Das Dschungelbuch

MP

Poetisches Erzähltheater mit Livemusik und Puppenspiel
Mitten im Dschungel liegt ...

mehr »
08.06.2018

StockwerkJazz - KARLHEINZ MIKLIN TRIO / SEXTETT

MP

„40 Jahre Karlheinz Miklin Trio“
Kinder, wie die Zeit vergeht. Im April ...

mehr »