• © Spektral
    © Spektral
  • Zeughaus Graz
    Zeughaus Graz
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Schauspielhaus © Lupi Spuma
    Schauspielhaus © Lupi Spuma
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • © Katharina Mackinger
    © Katharina Mackinger
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Eiskrippe
    Eiskrippe
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Schallfeld Ensemble © Wolfgang Silveri
    Schallfeld Ensemble © Wolfgang Silveri
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • TiB
    TiB "Montag" © Johannes Gellner
  • © Brigitte Böhm
    © Brigitte Böhm
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • GrazMuseum © Wolfgang Thaler
    GrazMuseum © Wolfgang Thaler
  • © four elements
    © four elements
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Stadtführung Advent, Advent
    Stadtführung Advent, Advent
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Flughafenführung
    Flughafenführung
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Landesmuseum Joanneum
    Landesmuseum Joanneum
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • MUWA Museum der Wahrnehmung
    MUWA Museum der Wahrnehmung
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Führung Stolpersteine
    Führung Stolpersteine
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • © Katharina Mackinger
    © Katharina Mackinger
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Radio Helsinki
    Radio Helsinki
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • MUWA Museum der Wahrnehmung
    MUWA Museum der Wahrnehmung
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen

KulturLotsInnen

Japaneum und Narrenkastl: Ausstellungsführung

Japaneum

Das Japaneum entführt Sie auf eine unterhaltsame und beeindruckende Entdeckungsreise in den exotischen fernen Osten. Dabei eröffnet sich ein Einblick in die fremdartige Lebenswelt des alten Japan, das sich zuerst vor den europäischen Besuchern verschloss, ab 1853 aber in einer imponierenden Aufholjagd den technologischen und wirtschaftlichen Vorsprung Europas und der Vereinigten Staaten ausgleichen konnte. 

Das Japaneum erzählt von dieser wechselvollen Beziehung zweier Welten, von der Faszination, die den Japanischen Garten zu einem Höhepunkt der Wiener Weltausstellung von 1873 machte, von diplomatischen und privaten Beziehungen, von Forschungsreisen japanischer Militärs zu den Böhler-Werken in Kapfenberg, von der Begeisterung der Wiener Kulturszene für japanische Kunst, die in einer Ausstellung in der Secession, 1900, ihren Höhepunkt fand. 

Im Zuge des Besuchs der Ausstellung JAPANEUM ist eine Führung durch die Burg Rabenstein inklusive.

Es ist auch möglich, die Führung zu einer anderen Zeit zu besuchen. Am Samstag werden um 10:15 Uhr, um 12:30 Uhr, um 14:30 und um 16:30 Uhr Führungen angeboten. Gewünschte Uhrzeit bitte bei der Anmeldung bekannt geben!

Außerdem empfehlen wir Ihnen noch weitere Programmpunkte in Frohnleiten – für einen wunderbaren Ausflug in die „Perle des Murtals“:

Das Narrenkastl

Die Frohnleitnerin Künstlerin und freie Kuratorin, Ulli Golesch, lädt zum Besuch ihres Ausstellungsraums, dem Narrenkastl, am Hauptplatz. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit in Frau Gollesch Druckwerkstatt Kunst selbst zu erleben im Rahmen eines Workshops.

Das Narrenkastl, ein Ausstellungsraum, genauer gesagt off-space für zeitgenössische Kunst, befindet sich in einer alten Vitrine (1,40 x 1,20 m) in der Passage des Hauses Hauptplatz 24 in Frohnleiten. Seit 2011 stellen dort nationale und internationale KünstlerInnen ihre Werke aus – Initiatorin und freie Kuratorin ist die Künstlerin Ulli Gollesch. Ihr Hauptanliegen am Narrenkastl ist es, junger Kunst Stimme und Raum zu geben und das rundum die Uhr. Alle Ausstellungen werden online archiviert und dokumentiert. Bereits 102 Ausstellungen gab es bereits.

Der Ausspruch „ins Narrenkastl schauen“ ist in Österreich ein geläufiger, die Bedeutungsebenen sind vielschichtig – hier bezieht man sich nicht rein auf den fixierenden Blick in ein Nichts oder gedankenloses Starren in eine Richtung, sondern auf das verträumte Schauen; Luftschlösser bauen. Auf diese Art und Weise kann man nur in ein Kastl schauen, dass für normale Augen unsichtbar bleibt, nur Träumer können es sehen. Der|Die Kunstinteressierte vertieft sich in das Kunstwerk, seine Intention; interpretiert es für sich, taucht ein in eine andere Welt oder Ebene; lässt die Kunst an sich heran, verliert sich in Zeit und Raum und vergisst alles rund um sich herum.

Zur Kuratorin: Ulli Gollesch studierte von 2003-2010 an der Universität Mozarteum Salzburg in der Klasse für Grafik und Neue Medien bei Herbert Stejskal, 2008-2009 an der Akademie der Schönen Künste in Venedig. Hauptmedien der Künstlerin sind Fotografie, Zeichnung, Druckgrafik und Experimentalfilme. Seit 2011 ist sie freie Kuratorin des Kunst off-space Narrenkastl in Frohnleiten, leidenschaftliche Netzwerkerin und besitzt seit 2014 eine kleine Druckwerkstatt. Ihr künstlerisches Tun beschränkt sie aus technischer Sicht niemals auf nur ein Medium.

Mehr Infos zum Narrenkastl und zur Kuratorin Ulli Gollesch:

https://www.meinbezirk.at/graz-umgebung/c-leute/mit-kunstgenuss-ins-narrenkastl-schauen_a2378882  
https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/grazumgebung/5436937/Frohnleiten_Mit-Kuenstlerin-Ulli-Gollesch-ins-Narrenkastl-schauen  
http://www.kultur.steiermark.at/cms/beitrag/11606479/25711218/  
www.ulligolesch.at

 

Kulinarisches

Am Burggelände lohnt es sich die Rittinger Bar, im Nordtrakt der Burg zu besuchen. Dort werden Sie kulinarisch vom Landhaus Rois verwöhnt. 

Weitere kulinarische Empfehlungen in Frohnleiten:

Golf Hotel - Restaurant Murhof                        Adrich 53                       www.golfhotel-murhof.at

Kreative Küche nach Saison sowie gut bürgerliche Speisen und internationale Schmankerl. Einzigartiges Ambiente bietet das Restaurant mit Terrasse wie auch die Tenne. Täglich durchgehend warme Küche von 11.30 bis 21.00 Uhr.

 

Restaurant Volkshauspark                Josef-Ortis-Straße 9         www.restaurant-volkshauspark.at

Durchgehend warme Küche, große Auswahl an à la carte Speisen, Schmankerlecke, Gastgarten neben Blumenpark/Mur. Öffnungszeiten: 08.00 - 23.00 Uhr Sonn- u. Feiertag 07.30 bis 21.00 Uhr

 

Gasthaus Schweizerhof                            Laufnitzdorf 21              www.gasthaus-schweizerhof.at

Öffnungszeiten: Di - So ab 10:00 Uhr. Ruhetage: Montag, ausgenommen an Feiertagen. Küche: durchgehend von 11:30 bis 20:00 Uhr

Termin:
15.06.2019, 10:15
Kosten:
10,- (statt 13,-)
Ort:
Burg Rabenstein, Adriach 41, 8130 Frohnleiten
Anmeldung:
unter kultur.stmk@oegb.at oder 0664/6145152, bis 7.6.2019

Bevorstehende Termine

26.09.2019

Kabarett Cuvée: 1 Abend - 4 Kabarett-Acts

MP

Eine wunderbare Mischung aus dem Feinsten, was Kabarett zu bieten hat

mit

    ...
mehr
27.09.2019

steirischer herbst '19: Geführte Tour durch den Ausstellungsparcours

MP

Um sich dem Ausstellungsparcours Grand Hotel Abyss in der Gruppe und entlang anregender ...

mehr