• © Spektral
    © Spektral
  • Zeughaus Graz
    Zeughaus Graz
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Schauspielhaus © Lupi Spuma
    Schauspielhaus © Lupi Spuma
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • © Katharina Mackinger
    © Katharina Mackinger
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Eiskrippe
    Eiskrippe
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Schallfeld Ensemble © Wolfgang Silveri
    Schallfeld Ensemble © Wolfgang Silveri
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • TiB
    TiB "Montag" © Johannes Gellner
  • © Brigitte Böhm
    © Brigitte Böhm
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • GrazMuseum © Wolfgang Thaler
    GrazMuseum © Wolfgang Thaler
  • © four elements
    © four elements
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Stadtführung Advent, Advent
    Stadtführung Advent, Advent
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Flughafenführung
    Flughafenführung
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Landesmuseum Joanneum
    Landesmuseum Joanneum
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • MUWA Museum der Wahrnehmung
    MUWA Museum der Wahrnehmung
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Führung Stolpersteine
    Führung Stolpersteine
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • © Katharina Mackinger
    © Katharina Mackinger
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Radio Helsinki
    Radio Helsinki
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • MUWA Museum der Wahrnehmung
    MUWA Museum der Wahrnehmung
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen

KulturLotsInnen

GKP - Steirische Gesellschaft für Kulturpolitik

Die Steirische Gesellschaft für Kulturpolitik (GKP) unter der Präsidentschaft von Kurt Flecker ist eine der wichtigsten kulturpolitischen Drehschreiben in der Steiermark. In den Bereichen der Kultur-, Gesellschafts- und Bildungspolitik konfrontiert sie viele Menschen mit kulturellen beziehungsweise künstlerischen Phänomenen, bezieht sie in Diskussionsprozesse ein und aktiviert kritisches Bewusstsein.

Auch aktuell ist die GKP natürlich nicht untätig. Die für Frühjahr/Sommer geplanten Lesungen werden z.T in den digitalen Raum verschoben. Auch in dieser schwierigen Zeit soll das kritische Denken nicht verlernt werden!

Besonders empfiehlt die GKP:

Max Höfler „Traktor - Das Standardwerk zur Beackerung der steirischen Kulturlandschaft"
https://www.gkp.steiermark.at/cms/beitrag/12761218/150121392/

Das österreichische Kulturfernsehprogramm vom 8. April 2020

Den Blick durch seine Tätigkeit als Künstler geschärft und durch die Publikation „Traktor - Das Standardwerk zur Beackerung der steirischen Kulturlandschaft", die er im Auftrag der Steirischen Gesellschaft für Kulturpolitik 2019 veröffentlicht hat, richtete Max Höfler zu Ostern 2020 seine Aufmerksamkeit auf das Fernsehprogramm des Öffentlich Rechtlichen Fernsehens.

 

Christian Strassegger „The secret life of art in the wilderness”.
http://www.chri-strassegger.at/

„Fritz Grünbaum und das Wiener Kabarett – Biographie & Lesebuch“ von Hans Veigl/Österreichisches Kabarettarchiv herausgegeben.
https://www.kabarettarchiv.at/Fritz-Gruenbaum-und-das-Wiener-Kabarett

Stefan Schmitzer „Zweitausendachtzehn. Vier Moritaten“.
https://schmitzer.mur.at/zweitausendachtzehn/

Auch für Aug’ & Ohr gibt es eine Empfehlung: Letztes Jahr war die nicaraguanische Musikerin Nina Cardenal für zwei Monate in Graz als AIR (artist in residence) zu Gast. Entstanden ist eine EP inkl. eines Musikvideos:
https://www.youtube.com/watch?v=2rqiaBw49Hc

Name der Kulturinitiative:     Steirische Gesellschaft für Kulturpolitik

Adresse:          Burggasse 9/2, 8010 Graz

Telefonnummer:        +43 664 1571165

Website:         www.gkp.steiermark.at

(Social) Media, wie facebook, Instagram, youTube, vimeo, etc.      Facebook: www.facebook.com/GKP.Steiermark

Emailadresse: kultur@gkp.steiermark.at

Es gibt uns seit:          1977

Wir machen normalerweise:  Wir arbeiten in den Bereichen der Kultur-, Sozial- und Gesellschaftspolitik, um Menschen mit kulturellen und künstlerischen Phänomenen zu konfrontieren und ihr kritisches Bewusstsein zu aktivieren.

Wir machen JETZT:     Wir stellen Informationen zur Verfügung, verteilen diese und agieren auch als Drehscheibe für die bereits stattfindenden künstlerischen Interventionen und sind in Vorbereitung eigener Projekte für den digitalen Raum und für den Herbst.

Aktuell sind unsere Mitarbeiter*innen:        Im Home Office …

Die größte Herausforderung zurzeit ist:       An der Zukunft so mitzugestalten, dass Ungleichheiten weniger werden und jeder Mensch sich entsprechend seiner individuellen Bedürfnisse entfalten kann. Und ein solidarisches gemeinsames Kulturleben für „danach“ vorzubereiten.

Gibt es etwas Positives an dieser Situation, das ihr uns mitteilen möchtet:           Das bestehende Netzwerk unter den Künstler*innen wird noch enger verwoben. Wir können Dinge ausprobieren im virtuellen Raum.

Das werden wir auch in Zukunft beibehalten:          Vermehrte Kommunikation im digitalen Raum und mehr Homeoffice.

Das wünschen wir uns:          Dass das neoliberale System nicht mehr wiederbelebt wird und dass es nach der überstandenen Krise eine fair bezahlte Kunst- und Kulturszene gibt.

Weitere Beiträge

Kulturtipps Online

Kultur mit Sicherheitsabstand weicht in die digitale Welt aus. Wir haben Kunst und Kultur im ...

mehr

Weitere Beiträge

XENOS

XENOS widmet sich vorrangig der gesellschaftlicher Vielfalt, in unterschiedlichsten ...

mehr

Weitere Beiträge

Akademie Graz

Unter dem Motto "Wir bringen Wissen in Bewegung" vermittelt die Akademie Graz Kunst, Kultur ...

mehr

Weitere Beiträge

Atelierbesuch Peter Manhal

Peter Manhal ist freischaffender Künstler in den Bereichen Malerei, Fotografie und ...

mehr