Heroes - gegen Unterdrückung im Namen der

31.01.2019
Radio Helsinki Funkhaus, Schönaugasse 8, 8010 Graz
weiblich, migriert, unsichtbar - Die Verdrängung von Migrantinnen und geflüchteten Frauen aus dem öffentlichen Raum Was sind die Rollen von Männern im Prozess der Verdrängung und Unsichtbarmachung von geflüchteten und migrierten Frauen? Was können Männer tun gegen Unterdrückung im Namen der Ehre"? Diese Fragen werden am 31. Jänner und 14. Feber 2019 bei der Vortragsreihe: Weiblich, migriert, unsichtbar im Funkhaus-Foyer und live auf Radio Helsinki behandelt. Wir freuen uns auf den Austausch mit zwei ausgewiesenen Expertinnen in diesem Feld: Emina Saric von HEROES Steiermark und Elli Scambor vom Institut für Männer- und Geschlechterforschung."
31.01.2019