Stift Rein: Blick hinter Klostermauern

22.02.2019
Zisterzienserstift Rein, Rein 1, 8103 Gratwein-Straßengel
€7,00
1 aus 13 lotst uns diesmal zu einem kulturellen Juwel unweit der steirischen Hauptstadt: dem Stift Rein, dem ältesten Zisterzienserkloster der Welt. Im ältesten Zisterzienserkloster der Welt beten & arbeiten" seit 1129 die Mönche. Sie waren über Jahrhunderte auch als Bauherren aktiv: Das Kloster wurde mehrfach erweitert, umgebaut - und renoviert. Heute ist eine Führung durch das Stift vom romanischen Klostertrakt bis zur barocken Basilika eine Reise durch die Vergangenheit. Das Grab des Stifters und ersten Landesherrn Markgraf Leopold, das erst 2006 entdeckt wurde, führt zu den Anfängen der Geschichte der Steiermark. Markgraf Leopold aus Steyr gab unserem Land den Namen: Aus der “Mark der Herren von Steyr wurde die Steiermark. Wer in die frühe Geschichte der Steiermark eintauchen will kann dies besonders im Stift Rein, das deshalb auch oft “Wiege der Steiermark” genannt wird. Begrenztes Teilnehmer*innenkontingent! "
22.02.2019