Kunsthalle Graz: Die Puppen des Nikolaus Habjan

11.11.2020
Kunsthalle Graz, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 42a, 8010 Graz
Ausstellungsführung durch die faszinierende Welt der Puppen von Nikolaus Habjan als Parcours durch sechs ausgewählte Theaterstücke: Die Berührung durch Nikolaus Habjans Puppen ist dort am unerbittlichsten, wo wir uns am wenigsten gern berühren lassen. Auch darüber könnte ich sprechen – über die Berührungsabsicht von Puppen. Über den Herrn Karl, der uns mit dem Faschisten konfrontiert, der in uns allen steckt; über Herrn Berni, der uns vor Augen führt, dass eine Lebensbilanz immer in erster Linie eine Bilanz von Mängeln und unerfüllten Sehnsüchten ist; über den Dirigenten Karl Böhm, der uns an der Hand nimmt und uns zeigt, wie leicht man zum Mitläufer wird; oder über das Kind Friedrich Zawrel, das uns all das fühlen lässt, was in Wahrheit kein Kind fühlen sollte." (Paulus Hochgatterer)   Gezeigt werden Puppen aus den Produktionen: ·         Der Streit von von Pierre Carlet de Marivaux ·         Das Missverständnis von Albert Camus ·         Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos, eine Radikalkomödie von Werner Schwab ·         Am Königsweg von Elfriede Jelinek ·         Faust von Charles Gounod ·         Salome von Richard Strauss   Weitere Termine: https://kunsthallegraz.portfoliobox.net/ticketsnikolaushabjan"
11.11.2020