• © Spektral
    © Spektral
  • Zeughaus Graz
    Zeughaus Graz
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Schauspielhaus © Lupi Spuma
    Schauspielhaus © Lupi Spuma
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • © Katharina Mackinger
    © Katharina Mackinger
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Eiskrippe
    Eiskrippe
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Schallfeld Ensemble © Wolfgang Silveri
    Schallfeld Ensemble © Wolfgang Silveri
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • TiB
    TiB "Montag" © Johannes Gellner
  • © Brigitte Böhm
    © Brigitte Böhm
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • GrazMuseum © Wolfgang Thaler
    GrazMuseum © Wolfgang Thaler
  • © four elements
    © four elements
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Stadtführung Advent, Advent
    Stadtführung Advent, Advent
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Flughafenführung
    Flughafenführung
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Landesmuseum Joanneum
    Landesmuseum Joanneum
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • MUWA Museum der Wahrnehmung
    MUWA Museum der Wahrnehmung
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Führung Stolpersteine
    Führung Stolpersteine
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • © Katharina Mackinger
    © Katharina Mackinger
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Radio Helsinki
    Radio Helsinki
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen
  • MUWA Museum der Wahrnehmung
    MUWA Museum der Wahrnehmung
  • Kulturlots*innen
    Kulturlots*innen

KulturLotsInnen

Theater im Bahnhof: STAUB

Eva Hofer

Eine Reise in die unendlichen Weiten der Immobilien

Die ehemalige Grazer Stadtschreiberin Barbi Marković hat für das TiB einen Text bestehend aus drei Monologen geschrieben, der in der nahen Zukunft spielt. Ein Science-Fiction-Stück sozusagen.

Gerade Großprojekte wie der neue Stadtteil REININGHAUS zeugen davon, wie wenig visionär gedacht und geplant wird. In STAUB fragen wir uns: Ist eine Zukunft erstrebenswert, in der alles reguliert, von Staub befreit, lärm-und belästigungsfrei abläuft?

 

Du kaufst eine Wohnung. Du hast einen Kredit aufgenommen. Du hast Geld geerbt oder immer schon gehabt und bist bereit. Tausend kleine Anzeichen sprechen davon. Vielleicht stimmt es nicht. Vielleicht erlaubst du dir einen seltsam mutigen Spaß, der bei den Armen eigentlich unüblich ist. Vielleicht willst du dich von der sozialen Erniedrigung erholen und schaust dir schöne Maisonetten an. Aber das glaube ich nicht. Ich glaube nicht, dass ich mich irre, wenn ich sage, dass du diese Weihnachten in einer Eigentumswohnung feiern wirst. Gratuliere. Du musst dir zuerst die Wohnung aussuchen. Du musst dir eine Wohnung aussuchen, die deine Existenzschmerzen lindert. Natürlich löst eine Wohnung nicht alle Probleme, aber du kannst die Ausstattung bestimmen, immerhin. Endlich kannst du den alten Staub voller abgeknipster Nägel deiner verstorbenen Verwandten und Vorgänger hinter dir lassen. Du wirst zufrieden sein. (aus: Barbi Markovic: STAUB)

Mehr Infos unter: https://www.theater-im-bahnhof.com/de/production/staub

Begrenztes Kartenkontingent

Termin:
16.01.2020, 20:00
Kosten:
11,- (statt 18,-)
Ort:
Theater im Bahnhof, Elisabethinergasse 27a, 8020 Graz

Bevorstehende Termine

08.03.2021

Musikverein Graz: Liederabend mit Mauro Peter

MP

ERSATZTERMIN 5. LIEDERABEND im Musikverein: Mauro Peter singt begleitet von Helmut Deutsch am ...

mehr